Koh Samui

Back

(für Deutsch, bitte runterscrollen)

Koh Samui: Getting there & Things to do

About Koh Samui

Koh Samui - also called the "Coconut Island" - is located in the Gulf of Thailand in the southeastern province of Surat Thani. It is, with its 254 km², the third largest island of Thailand after Phuket and Koh Chang. Many beautiful beaches all around the island make Koh Samui one of the most popular holiday islands in Thailand. What makes Koh Samui so popular is also the fact that it has to offer something for every kind of traveler and every budget. You can stay in bamboo bungalows directly at the beach but also splurge yourself in a luxury hotel that offers everything you can imagine.

How to get to Koh Samui

From Bangkok, there are several ways to get to Koh Samui. The most convenient and fastest way would be by flying from Bangkok to Koh Samui as there is a domestic and international airport on the island. It's one of Asia's most beautiful airports by the way. Another possibility would be flying to Surat Thani or Nakhon Si Thammarat in the south mainland. From there you will have to take a bus to the Don Sak pier from where you can choose between different boat and ferry companies. You can book the bus + boat tickets directly at the Surat Thani airport or easily online here. The fastest company is Lomprayah and the boat drive from the mainland to Nathon, Koh Samui takes slightly more than 1 hour.

A cheaper way is going by bus or train from Bangkok to Surat Thani town or Chumphon. At the train station of Surat Thani you can also book tickets to Koh Samui, however it's more convenient to book it online here. In many tourist offices in Bangkok you can book combined bus + boat tickets, too. The journey by bus takes between 12 and 15 hours.

If you're already on the neighboring islands Koh Phangan or Koh Tao, you can simply book a boat ticket and leave from one of the piers. There are several piers on Koh Samui where you can arrive, most likely it will be in the north of the island. Once on Koh Samui, you can take a taxi (Songthaew) or motorbike taxi to any place on the island or rent a scooter straightaway. Also, you can use the Lomprayah minivan service that will bring you to any place on the island for a good price.


Things to do on Koh Samui

1. Discover Koh Samui's beaches

There's many beaches on Koh Samui and the most popular one is surely Chaweng Beach. This is also the main tourist area of the island. Chaweng Beach is a very long beach with white fine sand and turquoise water and you can have a nice swim there. Also some water sports are possible.

If Chaweng Beaech is too busy for you, you could visit some of the other beaches that are more calm. There are dozens of beaches on Koh Samui and the choice is all up to you. How about a visit to Lamai Beach in the east, Ban Tai in the north or Taling Ngam on the west coast? One of the most beautiful beaches of Koh Samui is also the Silver Beach, also known as Crystal Bay.

2. Visit some of the temples

The most famous temple of Koh Samui is without doubt the Big Buddha. The Thai name is Wat Pra Yai. You can see the huge golden Buddha statue already from the far when approaching Koh Samui by airplane. It's the landmark of Koh Samui and definitely a must for first time visitors. The next big highlight is just a few minutes drive away: Wat Plai Laem with the big happy Buddha and the Kuan Yin statue.

But there are even many more temples to visit on Koh Samui such as Wat Khunaram with the mummified monk, the Wat Samret, Wat Sila Ngu or the Plai Laem Pagoda in the south. Make sure to visit at least one of them during your stay.

Temples on Koh Samui, Thailand

3. Enjoy the markets and walking streets

What would a Thai holiday destination be without a market? And Koh Samui has plenty of them! No matter if fresh market, night market or Walking Street: Koh Samui has them all in almost every town and tourist place. Most of the markets you can find in Chaweng, Maenam, Bophut and Lamai. Don't miss the Walking Streets (for example in Lamai every Sunday) as they are the best place for shopping and trying some delicious Thai food or snacks. Often there's even some great entertaining and shows.

4. Enjoy the stunning viewpoints

The Khao Pom is with 635 meters the highest point of Koh Samui and offers a spectacular view from the summit. There is also a temple with a large standing Buddha statue. From the terrace you can have a great view and the hard way to get up there is totally worth it.

Beside the Khao Pom viewpoint, there are even many more spectacular places on Koh Samui with great views. How about enjoying a drink in the Jungle Club in Chaweng Noi? There's a bar, a restaurant, bungalows and even an infinity pool. It's still an insiders' tip so make sure to visit this awesome place. For the higher budget there's also the W Retreat in Maenam with a stunning view on Koh Phangan.

5. Visit the Tarnim Magic Garden

The Tarnim Magic Garden, also known as the Secret Buddha Garden, is located on a hill in the middle of Samui and is one of the most popular tourist destinations of the island. There is a large garden in the jungle, which is decorated with numerous statues. Buddhas, snakes, birds or other mystical creatures are scattered throughout the garden. Don't miss!

Tarnim Magic Garden (Secret Buddha Garden) on Koh Samui

6. Explore the island by scooter

Rent a scooter and explore Koh Samui on your own. It's so much fun to drive around the island. But safety first: Always wear a helmet and drive slowly and mindfully. There might be traffic in some areas of Koh Samui, especially on the ring road that leads around the island.

7. Visit Koh Samui's waterfalls

There are several waterfalls on Koh Samui but the most famous ones are the 2 Namuang Waterfalls. Don't miss them if you want to experience a true jungle adventure. In one of the waterfalls you will even find a large natural pool where you can swim in the fresh water.

8. Enjoy a Muay Thai night

If you're into sports or you don't know what to do on a rainy evening, visit the famous Phetch Buncha stadium in Chaweng and enjoy a Muay Thai tournament. It's very entertaining and a great opportunity to see how the Thai people love this sport. There are even Muay Thai fighters from all over the world. Apart from that, there's more Muay Thai stadiums all over the island, for example in Lamai.

9. Do a day trip to the amazing Ang Thong National Park

Ang Thong Marine National Park is located off the coast of Koh Samui and is a popular destination for a day trip. It's literally a trip to paradise! You can snorkel there and see many colorful fish, but the highlight is certainly the blue lagoon. Also, there are some picturesque beaches, a fisherman's village and beautiful rock formations to see in the national park. The prices for a tour to Ang Thong are between 1700-1800 Baht (not including national park fee) and you can book this tour everywhere on Koh Samui.

10. Go partying

In the Chaweng area, especially in the Soi Green Mango, there's many party opportunities for having a great night. Enjoy a beer in one of the numerous bars or watch the fire show directly at the beach at Ark Bar. Later the evening you can move to the famous Green Mango club and dance until late night.

11. Visit the Grandmother and Grandfather Rock

This is another famous landmark of Koh Samui, located in south Lamai. These 2 rocks with the Thai name Hin Ta and Hin Yai have the shape of human genitals and are even a place of worshipping for locals. They believe a visit to the rocks will increase fertility. Especially the male rock is a famous photo motif for tourists and you also shouldn't miss it.

The Grandfather and Grandmother Rock in Koh Samui

12. Explore Koh Samui with a 4x4 vehicle

This is a great alternative if you don't want to explore the island on your own by scooter. This tour covers some of the most important sights of Koh Samui: Grandmother and Grandfather Rock, Namuang Safari Park with the Namuang Waterfalls, Wat Khunaram with the mummified monk and the Tarnim Magic Garden. The most adventurous and thrilling part is the drive to the mountains of Koh Samui with breathtaking views.

13. Visit Koh Matsum and Koh Tan

Koh Samui can get very busy, especially in the high season. If you want to escape the hustle and bustle you could do a day-trip to the 2 islands located south of Koh Samui. There's some nice snorkeling at Koh Tan and you can even see little rays and barracudas if you're lucky. If you want and have the budget, you could even stay on Koh Matsum in the The Treasure resort. But even for just one or half a day it's great to enjoy the beautiful turquoise waters of Koh Matsum.


Book tickets to Koh Samui

You can easily book boat tickets to Koh Samui online but also buy them directly at the airport of Surat Thani or in one of the numerous travel agencies in the tourist areas in Bangkok and the south. Book cheap tickets to Koh Samui here. If you want to know about departure and arrival times of the major tour providers like Lomprayah, Seatran, Songserm or Raja Ferry, kindly check our time table.

Where to travel next?

Popular routes from Koh Samui are to neighboring islands Koh Phangan and Koh Tao. Many travelers do what they call "Island hopping". It's ideal to start from Koh Samui to work your way up north via Koh Phangan and Koh Tao to Bangkok. Other popular routes from Koh Samui lead to the West coast of Thailand like to Krabi, Koh Phi Phi or Phuket. The closest airport is located on Koh Samui, if you prefer a cheaper option, you can fly via Surat Thani airport.

Photos: Home is where your Bag is


 

Koh Samui: Anreise & Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen

Über Koh Samui

Koh Samui - auch „Kokosnussinsel" genannt - liegt im Golf von Thailand in der südlichen Provinz Surat Thani. Mit 254 km² ist sie nach Phuket und Koh Chang die drittgrößte Insel Thailands. Viele schöne Strände rund um die Insel und das lebhafte Nachtleben machen Koh Samui zu einer der beliebtesten Urlaubsinseln in Thailand. Was Koh Samui so beliebt macht ist auch die Tatsache, dass es für jeden Reisenden und jedes Budget etwas zu bieten hat. Sie können in einfachen Bambus-Bungalows direkt am Strand übernachten, sich aber auch in einem Luxushotel verwöhnen lassen, das alles bietet was das gestresste Urlauberherz höher schlagen lässt.

Wie komme ich nach Koh Samui?

Von Bangkok aus gibt es verschiedene Möglichkeiten nach Koh Samui zu reisen. Der bequemste und schnellste Weg wäre ein Flug von Bangkok nach Koh Samui zu nehmen, da es auf der Insel einen Flughafen gibt, übrigens einer der schönsten Flughäfen Asiens! Nur zwei Fluglinien bedienen die Strecke Bangkok – Koh Samui, Bangkok Airways und Thai Airways.

Eine andere, günstigere Möglichkeit wäre ein Flug nach Surat Thani oder Nakhon Si Thammarat auf dem südlichen Festland zu nehmen. Von dort können Sie einen Bus nach Donsak buchen, von wo aus Sie für die Überfahrt nach Koh Samui zwischen verschiedenen Boots- und Fährunternehmen wählen können. Konkret wird diese Route von Seatran Ferry, Seatran Discovery, Raja Ferry und Songserm bedient. Lomprayah fährt vom Tapee Pier ab, der nächstgelegenste Pier zum Flughafen Surat Thani. Sie können die Bus- und Bootstickets direkt am Flughafen Surat Thani oder einfach hier online über uns buchen. Der schnellste Anbieter ist Lomprayah, die einen Highspeed Katamaran betreiben.

Ein billigerer Weg wäre es mit dem Bus oder Zug von Bangkok nach Surat Thani zu reisen. Am Bahnhof bzw. Busbahnhof von Surat Thani können Sie Tickets für die Weiterreise nach Koh Samui buchen. Es ist jedoch ebenfalls möglich, diese hier online über uns zu buchen. In vielen Reisebüros in Bangkok können Sie auch kombinierte Bus- und Bootstickets buchen. Die Fahrt dauert zwischen 12 und 15 Stunden. Den schnellsten Weg von Bangkok nach Koh Samui über Land und Wasser bietet Lomprayah mit einer Route die über Koh Tao und Koh Phangan führt. Mehr Informationen dazu erfahren Sie hier.

Wenn Sie bereits auf den Nachbarinseln Koh Phangan oder Koh Tao sind, können Sie einfach ein Bootsticket buchen und von einem der Piers ablegen. Es gibt mehrere Piers auf Koh Samui, an denen Sie ankommen bzw. abfahren können. Im Norden der Insel wäre das der Big Buddha Pier, von dem aus das Bootsunternehmen Haad Rin Queen operiert, der Bangrak Pier für den Anbieter Seatran Discovery und der Maenam Pier oder auch Pralarn Pier genannt für Bootsanbieter Lomprayah. Im Süden Koh Samuis befinden sich zwei weitere große Piers an denen auch Autofähren ihren Platz finden; der Nathon Pier und Lipa Noi Pier. Auf Koh Samui angekommen können Sie ein Taxi (Songthaew) oder ein Motorradtaxi zu jedem Ort auf der Insel nehmen oder gleich einen Roller mieten. Einige Bootsunternehmen bieten zusätzlich auch einen Transferservice auf der Insel an, den Sie bequem mit dem Bootsticket mitbuchen können. Klicken Sie auf unserer Webseite auf das Kästchen “Transfer” wenn Sie diesen Service mitbuchen möchten.

Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen

1. Entdecken Sie Koh Samuis Strände

Es gibt viele traumhafte Strände auf Koh Samui und zu den beliebtesten gehört sicherlich der Chaweng Beach. Dies ist auch das Haupttouristengebiet der Insel. Chaweng Beach ist ein sehr langer Strand mit weißem, feinem Sand und türkisfarbenem Wasser, an dem Sie auch hervorragend schwimmen können. Auch einige Wassersportarten werden dort angeboten.

Wem am Chaweng Beach zu viel Trubel herrscht, der kann einige der anderen Strände besuchen, die ruhiger sind. Es gibt Dutzende von Stränden auf Koh Samui und die Wahl liegt ganz bei Ihnen. Wie wäre es mit einem Abstecher zum Lamai Beach im Osten, Ban Tai im Norden oder Taling Ngam an der Westküste? Zu einem der schönsten Strände von Koh Samui zählt der Silver Beach, auch bekannt als Crystal Bay.

 

2. Besuchen Sie Koh Samuis buddhistische Tempel

Der bekannteste Tempel von Koh Samui ist ohne Zweifel der „Big Buddha Tempel“. Der thailändische Name ist Wat Pra Yai. Sie können die riesige, goldene Buddha-Statue bereits im Landeanflug auf Koh Samui erspähen. Es ist das Wahrzeichen von Koh Samui und definitiv ein Muss für Erstbesucher. Das nächste große Highlight ist nur wenige Autominuten entfernt: Wat Plai Laem mit dem großen glücklichen Buddha und der Kuan Yin Statue.

Aber es gibt noch viel mehr Tempel auf Koh Samui zu erkunden, wie Wat Khunaram mit dem mumifizierten Mönch, Wat Samret, Wat Sila Ngu oder der Plai Laem Pagode im Süden. Wir empfehlen Ihnen mindestens einen von ihnen während Ihres Aufenthalts zu besuchen.

 

3. Erkunden Sie die Märkte

Was wäre ein thailändischer Urlaubsort ohne Markt? Und Koh Samui hat viele davon! Egal ob Frischmarkt, Nachtmarkt oder Walking Street: Koh Samui hat sie alle in fast jeder Stadt und jedem Touristenort. Die meisten Märkte finden Sie in Chaweng, Maenam, Bophut und Lamai. Verpassen Sie nicht die „Walking Streets“ (zum Beispiel jeden Sonntag in Lamai), da sie der beste Ort sind, um einzukaufen und köstliches thailändisches Essen oder Snacks zu probieren. Oft mit toller Unterhaltung und traditionellen Aufführungen.

 

4. Genießen Sie die atemberaubenden Aussichtspunkte

Der Berg Khao Pom ist mit 635 Metern der höchste Punkt von Koh Samui und bietet eine spektakuläre Aussicht vom Gipfel. Dort befindet sich auch der Tempel Wat Teepangkorn mit einer großen goldenen Buddha-Statue. Von der Terrasse aus haben Sie eine großartige Aussicht und der schwierige Weg dorthin ist es absolut wert!

Neben dem Aussichtspunkt Khao Pom gibt es auf Koh Samui noch viele weitere spektakuläre Orte mit großartiger Aussicht. Wie wäre es mit einem Drink im Jungle Club in Chaweng Noi? Es gibt dort eine Bar, ein Restaurant, Bungalows und sogar einen Infinity-Pool! Es ist immer noch ein Geheimtipp, also besuchen Sie unbedingt diesen magischen Ort. Für etwas höheres Budget gibt es auch das W Retreat in Maenam mit einem atemberaubenden Blick auf Koh Phangan.

 

5. Besuchen Sie den Tarnim Magic Garden

Der Tarnim Magic Garden, auch als Secret Buddha Garden bekannt, befindet sich auf einem Hügel Mitten in Koh Samui und ist eines der beliebtesten Tagesausflugsziele der Insel. Im Dschungel gibt es einen großen Garten, der mit zahlreichen Statuen geschmückt ist. Buddhas, Schlangen, Vögel und viele andere mystische Wesen sind im Garten verstreut. Verpassen Sie es nicht!

 

6. Erkunden Sie die Insel mit einem Motorrad

Mieten Sie einen Roller und erkunden Koh Samui und seine Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust. Es macht sehr viel Spaß sich auf diese Weise auf der Insel fortzubewegen. Aber Sicherheit geht vor: Tragen Sie immer einen Helm und fahren Sie langsam und achtsam. In einigen Gebieten von Koh Samui kommt es zu sehr hohem Verkehrsaufkommen, insbesondere auf der Ringstraße, die um die Insel führt.

 

7. Besuchen Sie die Wasserfälle von Koh Samui

Es gibt mehrere Wasserfälle auf Koh Samui, die bekanntesten sind die zwei Namuang Wasserfälle. Verpassen Sie sie nicht, wenn Sie ein echtes Dschungelabenteuer erleben möchten. Bei einem der Wasserfälle finden Sie einen großen natürlichen Pool, in dem Sie sich im kühlen Süßwasser erfrischen können.

 

8. Erleben Sie eine Muay Thai Nacht

Wenn Sie gerne Sport treiben oder nicht wissen, was Sie an einem regnerischen Abend tun sollen, besuchen Sie das berühmte Phetch Buncha-Stadion in Chaweng und genießen Sie ein Muay Thai-Turnier. Es ist sehr unterhaltsam und eine großartige Gelegenheit zu sehen, wie sehr die Thailänder ihren Nationalsport lieben. Es stehen Muay Thai Kämpfer aus der ganzen Welt im Ring. Es gibt auf der Insel mehrere Muay Thai-Stadien, zum Beispiel in Lamai.

 

9. Machen Sie einen Tagesausflug in den Ang Thong National Park

Der Ang Thong Marine National Park liegt vor der Küste von Koh Samui und ist ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug. Es ist buchstäblich eine Reise in eine Märchenlandschaft bestehend aus 42 Inseln! Sie können dort schnorcheln und mit bunten Fischen um die Wette tauchen, aber eines der Highlights ist sicherlich die blaue Lagune und der Aussichtspunkt. Es gibt auch einige malerische Strände, ein Fischerdorf und wunderschöne Felsformationen im Nationalpark. Die Preise für eine Tour nach Ang Thong liegen zwischen 1.700 und 1.800 Baht (ohne Nationalparkgebühr) und Sie können diese Tour überall auf Koh Samui buchen.

 

10. Feiern gehen

In der Region Chaweng, insbesondere in der Soi Green Mango, gibt es viele Partymöglichkeiten um sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Genießen Sie einen Drink in einer der zahlreichen Bars oder sehen Sie sich eine Feuershow direkt am Strand der Ark Bar an. Später am Abend können Sie in den berühmt-berüchtigten Green Mango Club ziehen und bis spät in die Nacht abfeiern.

 

11. Besuchen Sie den „Grandfather‘s“ und „Grandmother‘s Rock“

Dies ist ein weiteres bekanntes Wahrzeichen von Koh Samui im Süden von Lamai. Diese 2 Felsen mit dem thailändischen Namen Hin Ta und Hin Yai haben die Form menschlicher Genitalien und sind gar ein Ort der Verehrung für Einheimische. Sie glauben, dass ein Besuch der Felsen die Fruchtbarkeit erhöhen wird. Besonders die männliche Felsformation ist ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und sollte auch in Ihrem Fotoalbum nicht fehlen.

 

12. Erkunden Sie Koh Samui per Allradfahrzeug-Tour

Dies ist eine großartige Alternative, falls Sie die Insel nicht alleine mit dem Roller erkunden möchten oder können. Die Tour umfasst einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Koh Samui: Grandmother‘s und Grandfather‘s Rock, Namuang Safari Park mit den Namuang Wasserfällen, Wat Khunaram mit dem mumifizierten Mönch und den Tarnim Magic Garden. Der abenteuerlichste und aufregendste Teil ist die holprige Fahrt in die Berge von Koh Samui mit teils atemberaubender Aussicht.

 

13. Besuchen Sie Koh Matsum und Koh Tan

Koh Samui kann besonders in der Hochsaison sehr lebhaft sein. Wenn Sie dem Trubel entfliehen möchten, können Sie einen Tagesausflug zu den beiden Inseln südlich von Koh Samui unternehmen. In Koh Tan kann man gut schnorcheln und mit etwas Glück sogar kleine Rochen und Barrakudas sehen. Wenn es Ihrem Budget entspricht, können Sie auf Koh Matsum im „The Treasure Resort“ übernachten. Aber auch für nur einen oder einen halben Tag ist es fabelhaft, das wunderschöne türkisfarbene Wasser von Koh Matsum in vollen Zügen zu genießen.

 

Tickets nach Koh Samui buchen

Sollten Sie Interesse an einem Flug nach Koh Samui oder auf das benachbarte Festland haben empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Internetseiten Skyscanner oder Momondo zu werfen. Transfers nach Koh Samui von den Flughäfen am Festland Nakhon Si Thamarat oder Surat Thani können Sie problemlos über uns buchen, diese aber auch direkt am Flughafen oder in einem der zahlreichen Reisebüros in den Touristengebieten kaufen. Wenn Sie mehr über die Abfahrts- und Ankunftszeiten der wichtigsten Reiseanbieter wie Lomprayah, Seatran, Songserm oder Raja Ferry erfahren möchten, steht Ihnen unser online Timetable jeder Zeit zur Verfügung.

Wohin als nächstes reisen?

Beliebte Routen von Koh Samui führen zu den Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Tao. Viele Reisende machen sogenanntes Inselhüpfen. Es ist ideal, von Koh Samui aus zu starten, um sich über Koh Phangan und Koh Tao nach Norden Richtung Bangkok vorzuarbeiten. Andere beliebte Routen von Koh Samui führen an die Westküste Thailands nach Krabi, Koh Phi Phi oder Phuket.

 

More Popular Destinations in Thailand


Lomprayah-logo
rajaferrypost-logo
seatran discovery
songserm
Lomprayah
rajaferrypost
songserm